Herzlich Willkommen an der                                          Matthias-Claudius-Schule Düren...


Selbsttestung erfolgt ab Montag in den Klassen

Ab Montag, den  20.09.2021 wird nicht mehr in Kleingruppen, sondern in der Klasse getestet.

Die Testtage sind nun: Montag, Mittwoch, Freitag

Um die Abläufe möglichst reibungsfrei zu gestalten, bitten wir darum pünktlich zum Unterricht zu erscheinen.

Über alle weiteren Abläufe werden die Schülerinnen und Schüler vor Ort informiert. Bei Fragen stehen wir natürlich selbstverständlich telefonisch zu Verfügung.

 


Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Nach den Sommerferien wollen wir versuchen im Schuljahr 2021/2022 Euch einen möglichst normalen Schulalltag zu ermöglichen.

 

Dabei müsst Ihr uns unterstützen!

 

Viele Schülerinnen und Schüler waren in vielen verschiedenen Ländern in Urlaub. Wenn Du erst 1 – 4 Tage vor Schulbeginn aus dem Urlaub gekommen bist, melde das bitte Deiner Klassenlehrerin/ Deinem Klassenlehrer.

 

Damit keine Ansteckung durch das Coronavirus erfolgt, ist jede Schülerin/ jeder Schüler verpflichtet, sich an die schon bekannten Regeln der Schule weiterhin streng zu halten.

Es gilt in allen Bereichen der Schule - auch im Unterricht - Maskenpflicht. In den Pausen auf dem Hof darfst Du die Maske absetzen.

  • Die vorgeschriebenen Wege (Einbahnstraße) musst Du beachten.
  • Dein Klassenraum ist der Raum Deiner Klassenlehrerin/ Deines Klassenlehrers. Die FachlehrerInnen kommen für den Unterricht in diesen Raum.
  • Ohne Erlaubnis darfst Du diesen Klassenraum nicht verlassen!
  • Halte immer den Abstand von 1,5 m zu Deiner Mitschülerin/ Deinem Mitschüler ein! auch auf dem Pausenhof
  • Jedes Mal, wenn Du einen Klassenraum/ Fachraum betrittst, wasche Dir die Hände und    desinfiziere sie.
  • Frühstücke im Klassenraum.
  • In den ersten Schulwochen darfst Du die Verwaltung nicht betreten. Alle Informationen und Formulare erledigt Deine Klassenlehrerin/ Dein Klassenlehrer für Dich.
  • Zwei Mal in der Woche musst Du Dich mit Anweisung einer Lehrperson etc. selbst teste außer Du bist zwei Mal geimpft (Impfbuch vorlegen)und nach einer Coronaerkrankung genesen (Attest vom Arzt).  

Wenn wir alle die Regeln einhalten, bleiben wir hoffentlich alle gesund!

 

Es grüßt Euch Eure Schulleiterin

 

Heidi Hardacker

 


Elterninformation

 

Freiwilliges Angebot einer Schutzimpfung gegen COVID-19

Das DRK Düren bietet für unsere SchülerInnen ab 16 Jahren eine freiwillige Schutzimpfung gegen COVID-19 an.

Diese findet in der Aula der Matthias-Claudius-Schule statt.

Wenn Ihr Kind den Wunsch äußert, in der Schule von einem Arzt geimpft zu werden, dann füllen Sie als Eltern bitte

  • den Anamnesebogen und
  • die Einverständniserklärung aus und unterschreiben beide Formulare.

Lesen Sie bitte das Aufklärungsmerkblatt durch. Geben Sie alle Unterlagen Ihrem Kind mit.

Brauchen Sie Hilfe beim Ausfüllen der Unterlagen und haben Sie noch Fragen, erhalten Sie diese am 24. und 25.08.2021 ab 9.00 Uhr in der Schule. Melden Sie sich bitte in der Verwaltung.

 

Termine:

1. Impftermin     - 26.08.2021

2. Impftermin     - 23.09.2021

Geben Sie Ihrem Kind am Tag der Impfung mit

  • Personalausweis
  • Impfpass




Beschulung ab dem 31.05.2021

Durchgängiger Präsenzunterricht aller Jahrgänge in Klassenstärke

 

Laut der Schulmail vom 19. Mai 2021 kehren ab Montag, 31. Mai 2021, grundsätzlich alle Schulen aller Schulformen in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurück. Seit fast zwei Wochen liegt die Inzidenz im Kreis Düren unter 100, neuerdings sogar unter 50.

 

Daher startet die MCS ab Montag, 31. Mai 2021 wieder in den Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schülern. Die Hausaufgabenbetreuung für die Klassen 5-7 findet wieder ab dem 01.06.2021 statt.

 

Weiterhin bleibt es sehr wichtig die Regeln zum Infektionsschutz zu beachten wie:

  • Abstand halten
  • regelmäßiges Hände waschen und desinfizieren
  • die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände und
  • die Pflicht zur Teilnahme an einem Selbsttest, der zweimal wöchentlich zu durchgeführt wird. Alternativ kann auch ein negatives Ergebnis eines Bürgertests vorgelegt werden, dass nicht älter als 48 Stunden ist.
  • Den es gilt weiter: Ein negatives Testergebnis ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.

Bleiben Sie bitte weiterhin wachsam und melden Sie sich bitte umgehend bei der Schule, wenn Sie bei Ihrem Kind oder in Familie Krankheitssymptome erkennen.

 

Wir freuen uns auf Eure Rückkehr und den „normalen“ Schulbetrieb! Bitte achtet weiter aufeinander, damit wir alle gesund bleiben.

 

Ihre/Eure Schulleitung und das Kollegium der Matthias-Claudius-Schule


Beschulung in der kommenden Woche (26.05.-28.05.)

In der kommenden Woche findet noch mal Wechselunterricht satt, wir starten nach den Pfingstferien24.05.: Pfingstmontag (Feiertag, kein Unterricht) und 25.05.: Pfingstferien (kein Unterricht) am Mittwoch mit der Gruppe B.

 


Beschulung in der kommenden Woche (17.05.-21.05.)

Da die Inzidenzzahlen glücklicherweise deutlich gefallen sind, kann ab kommendem Montag , 17.05.2021, wieder Wechselunterricht an unserer Schule stattfinden.

Am Montag beginnt bei den aufgeteilten Klassen die Gruppe A. Die Jahrgänge 5 und 6 kommen wieder täglich zum Unterricht.

Die Selbsttestungen finden weiter statt. Um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen, ist ein negatives Testergebnis die Voraussetzung.

 

Wir freuen uns Euch in der kommenden Woche wieder in der Schule zusehen.

Ihre Schulleitung und das Kollegium der Matthias-Claudius-Schule

 


Beschulung in der kommenden Woche (10.05.-14.05.)

In den letzten Tagen sind zum Glück die Inzidenzwerte wieder gefallen, da dies laut der aktuellen Regelung an fünf aufeinander folgenden Werktagen der Fall sein muss,  bleiben die Schulen im Kreis Düren nächsten Woche noch im Notbetrieb.

Am 13.05. und 14.05. ist unterrichtsfrei wegen des Feiertags und des beweglichen Ferientages. An beiden Tagen findet keine Notbetreuung statt.

Am kommenden Mittwoch (12.05.) findet wieder ein "Mappentausch" statt.

 

 

IVK

9.00 Uhr

Toreingang

5 a

8.00 Uhr

Haupteingang

5 b

8.15 Uhr

Haupteingang

6 a

8.30 Uhr

Haupteingang

6 b

8.45 Uhr

Haupteingang

7 a

9.00 Uhr

Haupteingang

7 b

9.15 Uhr

Toreingang

8 a

9.30 Uhr

Haupteingang

8 b

9.45 Uhr

Haupteingang

8 c

10.00 Uhr

Toreingang

9 a

10.15 Uhr

Toreingang

9 b

10.30 Uhr

Haupteingang

9 c

10.45 Uhr

Toreingang

 


Elternsprechtag

 

Liebe Eltern,

 

 

in diesem Schuljahr ist Vieles anders als gewohnt – so auch der Elternsprechtag. Auch wenn die persönliche Kontaktaufnahme unter den gegenwärtigen Bedingungen erschwert ist, so wollen wir doch die Möglichkeit geben, dass Eltern und Lehrer*innen sich über die schulische Situation des Kindes austauschen können.

 

Daher findet der Elternsprechtag in digitaler Form über Teams oder per Telefonkontakt statt. Einen Termin können Sie für folgende Zeiten buchen

 

Montag, den 10.05.2021

von 16:00 Uhr bis 19 Uhr und

 

Dienstag, den 11.05.2021

von 14:00 Uhr bis 17 Uhr.

 

 

Die Elterninformation dazu sollten Sie bereits erhalten haben, sollte das nicht der Fall sein, melden Sie sich bitte bei der zuständigen Klassenleitung.  

 

Der Austausch über die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen ist – gerade in Corona-Zeiten –wesentlich für eine gelingende Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.

 

In diesem Sinne wünschen wir gute Gespräche.

 


Beschulung in der kommenden Woche (03.05.-07.05.)

Aufgrund der weiter steigenden Inzidenzwerte bleiben die Schulen im Kreis Düren weiter im Notbetrieb. Am kommenden Mittwoch findet daher wieder ein "Mappentausch" statt.

Die Anmeldung in der Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 ist weiter telefonisch im Sekretariat möglich.  

 

Zeitplan Mappentausch am Mittwoch (05.05.)

 

IVK

9.00 Uhr

Toreingang

5 a

8.00 Uhr

Haupteingang

5 b

8.15 Uhr

Ausgabe am DI

6 a

8.30 Uhr

Haupteingang

6 b

8.45 Uhr

Haupteingang

7 a

9.00 Uhr

Haupteingang

7 b

9.15 Uhr

Toreingang

8 a

9.30 Uhr

Haupteingang

8 b

9.45 Uhr

Teams oder per Post

8 c

10.00 Uhr

Toreingang

9 a

10.15 Uhr

Toreingang

9 b

10.30 Uhr

Haupteingang

9 c

10.45 Uhr

Toreingang

 


Notbetreuung für die Klassen 5 und 6

Liebe Eltern,

für die Klassen 5 und 6 wird ab Donnerstag wieder eine Notbetreuung angeboten.

Melde Sie bei Bedarf bitte ihr Kind über das Sekretariat der Schule unter 02421-69377-0 an. Diese Anmeldung ist verbindlich, ihr Kind muss dann auch zur Notbetreuung erscheinen. Betreuungszeit ist täglich (Mo-Fr) von 09:00Uhr bis 12:00 Uhr.

Die Notbetreuung ist ein reines Betreuungsangebot um die Arbeitsmaterialien unter Aufsicht zu bearbeiten, es findet kein Unterricht statt.



Achtung Wechsel in den Distanzunterricht ab Mittwoch

Wie bereits befürchtet kommt es für den Kreis Düren zur "Notbremse" das bedeutet konkret, dass morgen (Dienstag) noch die "A" Gruppen (7-10) und die Klassen 5 und 6 ganz in der Schule unterrichtet werden.

Ab Mittwoch, den 28.04.2021 geht es in das "Lernen auf Distanz", dazu findet am Mittwoch eine Ausgabe der Arbeitsmaterialien statt.

Einzige Ausnahme bilden die 10. Klassen, diese kommen weiterhin im Wechsel Gruppe A/B zur Schule.

Eine Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 wird eingerichtet, weitere Informationen dazu folgen.

 

Zeitplan Mappentausch am Mittwoch

 

5 a

8.00 Uhr

Haupteingang

5 b

8.15 Uhr

Haupteingang

6 a

8.30 Uhr

Haupteingang

6 b

8.45 Uhr

Haupteingang

7 a

9.00 Uhr

Haupteingang

7 b

9.15 Uhr

Toreingang

8 a

9.30 Uhr

Haupteingang

8 b

9.45 Uhr

Haupteingang

8 c

10.00 Uhr

Toreingang

9 a

10.15 Uhr

Toreingang

9 b

10.30 Uhr

Haupteingang

9 c

10.45 Uhr

Toreingang

 

Die IVK Schülerinnen und Schüler beachten bitte die Informationen in TEAMS.



Neue Regelungen für den Schulbetrieb ab 26.04.2021

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

nach Inkrafttreten des neuen Infektionsschutzgesetzes gelten ab dem 26.04.2021 neue Regelungen für den Schulbetrieb.

 

Bei einem überschreiten des Inzidenzwert über 165, an drei aufeinander folgenden Tagen ist vorgesehen, dass Schulen wieder in den Distanzunterricht wechseln. Die konkrete
Feststellung trifft für jeden Kreis und jede kreisfreie Stadt das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Die „Notbremse“ tritt dann am übernächsten Tag in Kraft und damit beginnt dann der Wechsel in das Lernen auf Distanz.

 

Eine Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 wird eingerichtet.

 

Davon ausgenommen sind unsere Abschlussklassen (Jahrgang 10), für diese Klassen findet weiter Wechselunterricht statt. Prüfungen, insbesondere Abschlussprüfungen, sind kein Unterricht im Sinne des Bundesgesetzes und können stattfinden.

 

Fällt die Inzidenz wieder stabil unter 165, kehren die Schulen am ersten Montag nach der entsprechenden Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales wieder zum Wechselunterricht zurück

 

Da die Werte im Kreis Düren weiter hoch sind, beachten Sie bitte daher dringend die Informationen auf dieser Homepage und in TEAMS, wir rechnen zeitnah mit einem Wechsel in den Distanzunterricht.

 

Wir werden Sie schnellst möglich informieren.

 


Schulbetrieb ab dem 19.04.2021

 Aktualisierung 16.04.2021

 

Wechselmodell für die Jahrgänge 7-10 und Präsenzunterricht für die Jahrgänge 5 und 6

 

Ab kommenden Montag (16.04.2021) starten wir wieder mit dem Präsenzunterricht, dazu kommen die Jahrgänge 7-10 im Wechselmodell (Präsenz- und Distanzlernen im Wechsel A/B Gruppen) nach folgendem Plan zur Schule.

Die Jahrgänge 5 und 6 kommen wieder täglich von Montag bis Freitag in die Schule zum Präsenzunterricht.

Die IVK Schülerinnen und Schüler erhalten alle notwendigen Informationen und ihre Stundenpläne von ihren IVK Lehrerinnen.  

 

Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht

 

Um Infektionen zu entdecken und Infektionsketten zu durchbrechen sind die verpflichtende Selbsttestungen der SchülerInnen in der Schule notwendig und ein wichtiger Bestandteil in der Eindämmung der Pandemie.

Jeder durchgeführte Test trägt dazu bei, dass der Präsenzunterricht sicher durchgeführt werden kann und Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte gesund bleiben können.

Um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen, ist ein negatives Testergebnis die Voraussetzung.

 

Die Selbsttests werden

  •  mit Vorankündigung
  • in einem großen belüfteten Raum
  • in kleinen Gruppen
  • an desinfizierten Sitzplätzen
  • mit Abstand durchgeführt und von Lehrkräften erläutert und begleitet.

Die Maske darf nur während der Selbsttestung kurz abgenommen werden.

 

SchülerInnen, die am Selbsttestungstermin in der Schule nicht anwesend sind, werden am nächsten Präsenztag nachgetestet.

 

Alternativ zur Selbsttestung in der Schule, ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Eine entsprechende Bescheinigung ist den Lehrkräften unaufgefordert vorzulegen.

 

Sollten Sie eine Testung grundsätzlich ablehnen, informieren Sie die Schule bitte telefonisch darüber, ansonsten gilt das Fehlen als unentschuldigt. Ohne die Vorlage eines aktuellen Testergebnisses oder die durchgeführte Selbsttestung gilt ein Betretungsverbot der Schule. Die Schülerin oder der Schüler ist dann verpflichtet wieder in Distanz zu lernen, zum Erhalt der notwendigen Unterrichtsmaterialien muss Ihr Kind mit den Lehrkräften selbstständig Kontakt (z.B. über TEAMS, telefonisch, etc.)  aufnehmen.

 

 

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen,

nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.


Beschulung in der Woche nach den Osterferien

Aktualisierung 09.04.2021

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

vor dem Hintergrund, der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat, die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.

 

Das bedeutet am Mittwoch, den 14.04.2021 findet dazu ein weiterer Mappentauschtag statt, den bereits bekannten Zeitplan finden Sie noch mal hier. Parallel dazu bitte auch die Hinweise für die Klassen in Teams und über die Klassenleitungen beachten.

 

a

8.00 Uhr

Haupteingang

5 b

8.15 Uhr

Haupteingang

6 a

8.30 Uhr

Haupteingang

6 b

8.45 Uhr

Haupteingang

7 a

9.00 Uhr

Haupteingang

IVK

9.00 Uhr

Toreingang

7 b

9.15 Uhr

Toreingang

8 a

9.30 Uhr

Haupteingang

8 b

9.45 Uhr

Haupteingang

8 c

10.00 Uhr

Toreingang

9 a

10.15 Uhr

Toreingang

9 b

10.30 Uhr

Haupteingang

9 c

10.45 Uhr

Toreingang

 

Präsenzunterricht nur für den 10. Jahrgang

 

Ausgenommen hiervon bleiben ausdrücklich alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (Klasse 10), die sich weiterhin auch im Präsenzunterricht auf ihre Prüfungen vorbereiten können. Diese kommen bitte nächste Woche abwechselten in ihren A/B Gruppen, wir beginnen am Montag mit Gruppe B.

 

 

12

13

14

15

16

Apr

Mo

Di

Mi

Do

Fr

B

A

B

A

B

 

 

 

 

 

Neben den bereits bestehenden Infektionsschutzmaßnahmen an unserer Schule, wird es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben.

 

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 

Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April 2021 werden wir Sie selbstverständlich schnellstmöglich informieren.

 

Ihre Schulleitung und das Kollegium der Matthias-Claudius-Schule


Information zum Schulbetrieb nach den Osterferien

Da wir aktuell keine zuverlässige Aussage über den Schulbetrieb nach den Osterferien machen können, schauen Sie vor Ferienende bitte noch mal vorbei-wir werden die dann aktuellen Regelungen wie immer hier veröffentlichen.

 

Wir wünschen schöne Ferien, frohe Ostern und bleiben Sie/bleibt ihr gesund!



Download
Informationsschreiben Schülerfahrkosten
Information für alle Schüler die ihr Busticket von der Stadt Düren erhalten.
Rundschreiben EA-Erhöhung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 152.0 KB



Auf Wiedersehen!

 Au revoir!    Hasta luego!   Goodbye!    Bi xatiré` te! Do widzenia!

La revedere!   Tot Ziens!    Sayonara!    Görüsürüz!

 

Im Rahmen einer kleinen erlesenen Feier in der Mensa der Matthias-Claudius-Schule bedankte sich die Schulleiterin Frau Hardacker für die langjährige Unterstützung in vielen verschiedenen Bereichen während der Amtszeit seit 1999 (21 Jahre lang!) durch den Bürgermeister Herrn Laruè.

 

Bei Apfelkuchen und Kaffee wurden viele Gedanken ausgetauscht z.B. über zahlreiche gemeinsame Projekte, Feiern, Einweihungen etc.

 

Die Schülersprecherin Joy Engels bedankte sich im Namen aller Schülerinnen und Schüler, die in den vergangenen Jahren in der Schule gelebt und gelernt haben, sowie für diejenigen, die momentan an der Matthias-Claudius-Schule beschult werden.

 

Herr Laruè informierte sich auch über die momentanen Probleme, guten Unterricht in der Corona-Zeit durchzuführen und für die Gesunderhaltung aller zu sorgen.

 

Er lobte den Einsatz der Lehrerinnen und Lehrer und die umfangreiche und vielfältige Arbeit der Schule und betonte nochmal die Wichtigkeit der Schulform Hauptschule als einen notwendigen Bestandteil der Schulgesellschaft der Stadt Düren.

 

Alle Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium der Matthias-Claudius-Schule wünschen Herrn Laruè für seinen Ruhestand Gesundheit und

 Alles Gute!

 

 Tous mes!             Sve majbolje!        All the best!           Tout mes voe ux!         

Tauti anguri!         Wszystkiego najilepszego!       Toate cele bune!

Te deseo lo mejor!    Her sey gönlünüzce olsun!


Freiwilliges Lernen in den Sommerferien                          war ein voller Erfolg

Das Mädchengymnasium und die Fachoberschule für Ernährung in Jülich boten in den Sommerferien FIT an: FIT ist das Pilotprojekt „Fit in Deutsch“. 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichen Nationen nahmen an dem spannenden Projekt teil, 5 Schülerinnen aus der Matthias-Claudius-Schule waren mit dabei. Und sie waren begeistert…

 

Ziel war es noch fitter im Umgang mit der deutschen Sprache zu werden, aber erst wurde nicht nur viel gelernt, sondern es gab auch einiges zu erleben. Beim FIT konnten die Teilnehmer Jülich kennen- und beschreiben lernen. In kleinen Gruppen haben sie zum Beispiel kurze Präsentationen über die Brückenkopf-Park-Lieblinge vorbereitet und ihren Mitschülern vorgestellt. Auch eine Stadtrallye mit kleinen Aufgaben hat ihnen Jülich spielerisch näher gebracht. Das Training soll den Teilnehmern besonders helfen Alltagssituationen zu meistern, wie auf dem Wochenmarkt Obst und Gemüse zu kaufen. Meist wird also im ersten Lernblock am Morgen theoretisch auf eine praktische Umsetzung des Gelernten am Nachmittag hin gearbeitet. Nach einem langen Arbeitstag durften sich die Schülerinnen und Schüler auch ein wohlverdientes Eis gönnen. Einen schönen Abschluss bot dann am letzten Tag des Trainings der Ausflug zum Schokoladenmuseum und dem Dom in Köln.

 

Bericht aus der Jülicher Zeitung

 

Download
Presse Jülicher Zeitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 568.5 KB



Sie vermissen hier Informationen, die Sie vielleicht schon gelesen haben?

Zur besseren Lesbarkeit, verschieben wir nun regelmäßig Meldungen in unsrer Archiv =>